News

  Viel erlebt und deshalb war es besser live dabei zu sein und die Berichte ruhen zu lassen ;-)   17.04.2015 - 15:12:41
Team 1 konnte verdient die Meisterschaft in der Bezirksoberliga erreichen und Team 2 und 3 konnten überlegen die Meisterschaften in der 1. Bezirksklasse und 1. Kreisklasse erreichen.
Super auch die beiden Siege beim Bezirkspokal in der B- und E-Klasse und damit geht es jetzt am 18.4. nach Gifhorn zum Landespokalfinale !

Wir werden Spaß haben, ob es wieder einen Titel oder auch 2 werden müssen wir sehen :-). Schon jetzt ist es mit aktuell 5 Titeln die erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte und beim Kreispokal in Stelle möchte Team 3 ebenfalls noch einmal zuschlagen.

Stark auch unsere Ergebnisse bei den Minis mit Platz 2 und 3 beim Kreisentscheid, leider darf nur Tom Horodnik zum Bezirksentscheid, dafür hat er sich sehr gut mit Anton, Magomed und Achmed vorbereitet.

So das war ein kurzer Überblick, geht ja gleich zum letzten Punktspiel der Saison und die Meisterfeiern sollen ja auch noch organisiert werden. Vergessen dürfen dabei auch nicht unsere Neuzugänge undundund immer vergesse ich dann doch noch was.....

Wer uns nächste Saison unterstützen möchte bei Training, Wettkampf und/oder der Organisation kommt einfach vorbei Mittwochs oder Freitags.


  Tischtennis-Viertelfinale „Citta de Verona-Consolation“ MTV Brackel - D.T. Nidderkäerjeng   13.02.2015 - 15:14:46

Am nächsten Samstag, den 21.2., kann man in Brackel Tischtennis mit internationalen Flair genießen. Die erste Herrenmannschaft des MTV Brackel tritt im Viertelfinale des ITTC Intercups gegen die luxemburgische Mannschaft D.T. Nidderkäerjeng an. Spielbeginn ist 15:30 Uhr und der Eintritt ist frei.
Anton Anton, Achmed Dugaew und Hubertus Becker haben ein paar Sonderschichten Training eingelegt um den Favoriten aus Luxemburg vielleicht eine sportliche Überraschung zu bescheren. Für den D.T. Nidderkäerjeng stehen an Position eins Nationalspielerin Egle Tamsauskaite sowie die beiden Herren David und Kevin Fickinger (Nummer 39 und 57 der luxemburgischen Rangliste) am Tisch. Trainiert wird das luxemburger Team von Trainerlegende Milan Stencel (sechsfacher Nationaltrainer, ehemaliger Trainer von Weltklassespieler J.-M. Saive und vom TTC Grenzau). Bereits am Freitagabend wird er seine Spieler auf die Wettkampfbedingungen in der Brackeler Turnhalle vorbereiten.
Der Spitzenreiter der Bezirksoberliga aus Brackel freut sich über die Unterstützung zahlreicher Zuschauer. Während des Spiels verkauft der MTV Brackel Getränke und kleine Speisen, selbstverständlich auch Kaffee und Kuchen. Der Erlös kommt der Abteilung zugute.

Unsere sympathischen Gegner findet Ihr in der Bildergalerie :-)

Zur Bildergalerie


  Team bleibt Tabellenführer in der Bezirksoberliga   04.02.2015 - 13:58:22
Brackel festigt Platz 1

„Vor der Partie wären wir mit einem Unentschieden zufrieden gewesen, doch nach diesem Spielverlauf sind wir es nun aber nicht“, urteilte Brackels Nummer 1, Anton Anton. Und trotzdem hielt der MTV nach dem 8:8 im Spitzenspiel in der Tischtennis-Bezirksoberliga Süd beim TuS Celle II den Verfolger auf Distanz und legte ein souveränes 9:1 gegen Leinetal nach. Celle erlaubte sich dagegen ein weiteres Remis, sodass Brackel die Spitzenposition festigen konnte.
Die einzige Niederlage der Brackeler in der gesamten Saison mussten sie in der Hinrunde mit 3:9 gegen Celle hinnehmen. Nach den Doppeln hieß es jetzt 2:1 für Brackel. In den ersten drei Einzeln unterlagen zunächst Achmed Dugaew und auch dessen Bruder Magomed. Doch Anton Anton kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz gegen Andre Kamischke mit dem 16:14 im zweiten Durchgang ins Match und ­ebnete sich den Weg zum Vier-Satz-Sieg – Zwischenstand 3:3.
Dann starteten die Gäste eine Serie: Hubertus Beckers ungefährdeten Sieg nach drei Durchgängen folgte Dirk Herders hart erkämpftes 12:10 gegen Frank Brinkmann in Satz Nummer vier. Brackels Neuzugang Frank Schöller lag zunächst hinten. Doch nach der Auszeit dominierte der ehemalige Hanstedter Landesliga-Spieler das Geschehen am Tisch und holte den Punkt zur 6:3-Führung der Brackeler.
Nachdem Anton Anton sein Einzel abgab, gelang Achmed Dugaew die Überraschung des Spiels: Er bezwang den Regionalliga-Spieler Andre Kamischke im Entscheidungssatz, und der Drei-Punkte-Vorsprung war wieder hergestellt. Doch die Hausherren verkürzten anschließend auf 6:7. Der beste Akteur der Partie, Frank Schöller, nagelte dann aber den Punkt zum Unentschieden fest.
Zum Ende der Begegnung wurde es dramatisch. Als das Entscheidungsdoppel schon zugunsten der Hausherren beendet war, lag Dirk Herder mit 0:2 Sätzen im Rückstand. Doch er schaffte den Satzausgleich. Celles Michael Cantow führte im Entscheidungssatz schon mit 10:2, doch Herder hatte beim 11:10 einen Matchball, den er aber nicht nutzte. Er musste am Ende seinem Gegenüber gratulieren.
Die Statistik belegt die Ausgeglichenheit des Spiels. Der Punkteteilung stehen 31:31 Sätze gegenüber; bei der Balldifferenz liegen die Brackeler mit 582:580 hauchdünn vorn.
Quelle: https://www.facebook.com/winseneranzeiger/photos/a.411749905539931.87632.383486891699566/794585287256389/?type=1&fref=nf&pnref=story



  Start der Rückrunde   26.01.2015 - 20:11:45
Durch unsere Neuzugänge Frank Schöller und Mario Vick vom Nachbarn aus Hanstedt gehen wir mit leicht veränderten Aufstellungen an den Start.
Team 1 konnte klar gegen Soltau gewinnen und in einem tollen Spiel gegen Celle 2 mit 8:8 die Tabellenspitze verteidigen. Frank Schöller konnte hier sofort überzeugen und mit Dirk gegen das gegnerische Doppel gewinnen und beide Einzel gewinnen. Ganz stark auch die Leistung von Anton und Achmed, die beide den Regionalligaspieler Kamiscke bezwingen konnten.
Team 2 und 3 gewinnen weiter souverän die Spiele in der Bezirksklasse und Kreisklasse, dabei ist fast egal wenn auch mal mehrfach Ersatz gestellt werden muss, die Reserve ist immer in Topform und nicht zu schlagen.
Weiter geht es jetzt mit den Punktspielen bevor im März im Europapokalviertelfinale mit einem Topteam aus Luxemburg das nächste Highlight auf alle Tischtennisfans wartet.


  Pokalhalbfinale erreicht   20.01.2015 - 17:50:39
Team 3 konnte überzeugend 9:0 gegen Buchholz 2 gewinnen und Team 2 hatte in Moisburg auch nur Gegenwehr von Kai Ludewig der 3 Punkte gegen Brackel holte. Bei Team 1 war Hittfeld dann mit der 4 Punkte und 3 Mann Vorgabe zu stark, zusätzlich verzichtete man auch noch auf das Heimrecht. Wir waren dann aber doch nicht ganz perfekte Gäste, da der Ballwurf moniert wurde. Folgerichtig gab es eine 2:9 Niederlage, hoffen wir jetzt auf spannendere Spiele im Halbfinale und eine gute Auslosung. Die Spielbedingungen sind zu mindestens in Brackel am Besten, ob wir auch besser spielen wird sich zeigen oder auch nicht ;-).


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 weiter>
Impressum / Haftungsausschluss